Leben am Lehrstuhl

Studentische wissenschaftliche Konferenz

Jedes Jahr organisiert der Lehrstuhl für Germanistik eine studentische wissenschaftliche germanistische Konferenz, bei der unsere Studierenden die Ergebnisse ihrer im Rahmen von Bachelor-, Magister- und Doktorarbeiten entstandenen wissenschaftlichen Forschungstätigkeiten präsentieren können. So können sie Erfahrungen für ihre zukünftige Laufbahn erwerben.


Studententreffen – sog. „Stammtisch“

Ein nicht ganz unbedeutender Teil des studentischen Lebens besteht darin, nach einem schwierigen „durchstudierten“ Tag mit Kommilitonen in eines Cafés oder Restaurants von Ostrava zu gehen. Also warum diese gute Tradition nicht mit einem Ausbildungselement kombinieren? Studierende des Lehrstuhls für Germanistik treffen regelmäßig ihre Dozenten und Lektoren in informeller Umgebung und diskutieren mit ihnen über alles Mögliche. Das bringt zweierlei Effekte: Man entspannt sich und übt Deutsch!


Autorenlesungen

Der Lehrstuhl für Germanistik lädt regelmäßig auf Deutsch schreibende Autorinnen und Autoren ein, damit sie Studierenden ihre neuen Werke vorstellen und Ausschnitte daraus lesen können. Für Studierende sind diese Veranstaltungen eine gute Angelegenheit, Autorinnen und Autoren nach ihren Werken, ihren Schreibprozessen, Inspirationen und anderen Zusammenhängen zu fragen. Das bietet zugleich einen unersetzbaren Einblick in kreatives Denken einer Künstlerin/eines Künstlers an.


Studentisches Theater

Der Lehrstuhl für Germanistik bietet unter anderem das Fach „Theater im DaF-Unterricht“ bei doc. PhDr. Pavla Zajícová, Ph.D., an, in dessen Rahmen Studierende eine Theateraufführung auf Deutsch einstudieren und dann vor einem interessierten Publikum spielen. Zu diesem Publikum gehören in letzten Jahren auch Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrer aus Mittelschulen, die dabei wertvolle Anregungen für ihren weiteren Erwerb der deutschen Sprache gewinnen können.


Deutsch-tschechische Kulturtage in Ostrava – Ostrau der Kulturpunkt

Diese Veranstaltung verläuft jährlich im Frühling und der Lehrstuhl für Germanistik beteiligt sich an ihrer Organisation. Das Programm ändert sich von Jahr zu Jahr, aber immer werden Vorführungen der deutschen Filme, Autorenlesungen, translatologische Workshops, Treffen mit deutschen Firmen in der Mährisch-Schlesischen Region, Exkursionen in die deutschsprachigen Länder und literarische Events einbezogen. In den letzten Jahren wird immer ein translatologischer Workshop für Mittelschulen vorgesehen.


Workshops für Mittelschulen

Der Lehrstuhl für Germanistik kooperiert eng mit einer Reihe von Mittelschulen in Ostrava und Umgebung. Das Ziel ist zu zeigen, wie Deutsch wichtig ist und zugleich Spaß macht. Darüber können sich Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Workshops am Lehrstuhl überzeugen, in denen auf eine spielerische Art und Weise die für Mittelschule relevanten Themen präsentiert werden.


Aktualisiert: 23. 04. 2019